Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer

"E-Shop / Schnelleinkauf"
   
Deutsch  |  Français  |  English  
    Kerbel
 
Home
Porträt
Produkte / E-Shop
Rezepte
Kräuterlexikon
Vertrieb
Warenkorb
Kontakt

 

 
Herkunft
Kerbel hat im westlichen Teil Asiens und im Kaukasus seine Wurzeln. Er gelangte rasch in den mediterranen Raum und fand von dort aus im Mittelalter seinen Weg in nördliche Breiten.


Beschreibung
Die Pflanze wird 30-60 cm hoch. Der runde, zart gerillte, ästige Stengel trägt hellgrüne, gefiederte Blätter. Die unteren sind gestielt, die oberen sitzen auf den weissen Blattscheiden. Es gibt kraus- und glattblättrige Kulturformen. Das der Petersilie verwandte Doldengewächs schmeckt süss, mit einem Unterton von Fenchel oder Anis. Kerbel ist eines der ersten Frühlingskräuter.


Charakter
Kerbel wächst am besten im Halbschatten auf lockeren, feuchten Böden. Als Schwachzehrer benötigt er wenig Nährstoffe, aber bei Trockenheit beginnt er früh zu blühen, was seinen Geschmack beeinträchtigt.


Zurück