Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer

"E-Shop / Schnelleinkauf"
   
Deutsch  |  Français  |  English  
    Liebstöckel
 
Home
Porträt
Produkte / E-Shop
Rezepte
Kräuterlexikon
Vertrieb
Warenkorb
Kontakt

 

 
Herkunft
Liebstöckel stammt aus dem alten Persien und ist jetzt im gesammten Mittelmeerraum eingebürgert. Mönche brachten das "Allheilmittel" nach Mittel- und Westeuropa.


Beschreibung
Die ausdauernde Staude mit dem kräftigen, reich verzweigten Wurzelstock kann bis 2 m in die Höhe wachsen. Sie bildet kanntige, hohle Stängel, die sich im oberen Bereich verzweigen. Die gefiederten Blätter sind sehr gross. Liebstöckel ist auch unter dem Namen Maggikraut bekannt. Der süsslich-bittere Geschmack der Blätter ist ideal zum Würzen von Salatsaucen oder Suppen.


Charakter
Liebstöckel wächst in der Sonne wie im Halbschatten, braucht aber ausreichend Platz. Wichtig ist ein tiefgründiger, nährstoffreicher Boden, der ausreichend feucht sein muss. Staunässe verträgt die Pflanze aber nicht.


Zurück